Gran Malabar: Das Paradies für Weinliebhaber

Zum Weintrinken in ein Kaffeehaus? Warum nicht – zumindest in Triest. Walter Cusmich verwandelte vor 20 Jahren das 60 m² kleine Stehcafé mit eigener Rösterei an der Piazza San Giovanni in eine Enoteca der besonderen Art und schuf so den beliebtesten Treffpunkt der Weinliebhaber Triests.

In den Kellern der Gran Malabar lagern 60.000 Flaschen, die Verkostungen, die in unregelmäßigen Abständen durchgeführt werden, locken selbst internationale Spitzenwinzer wie Angelo Gaja aus dem Piemont an die Adria. 700 Winzer wurden dem Publikum auf diese Weise bereits präsentiert. Aber das wahre Talent des umtriebigen  Besitzers Walter Cusmich liegt ganz in der Nähe: bei den Weinen der Region. Er gilt nicht nur als Kommunikations-Genie, sondern auch als vinophiler Netzwerker und damit als einer der Väter des Weinwunders im Karst. Auf den beiden großen Tafeln, die hinter der Schank an der Wand hängen, sind stets jene Weine vermerkt, die es glasweise zu verkosten gibt. Es sind viele, sehr viele, und sie alle sind behutsam von Walter ausgewählt.

Veit Heinichens Stammlokal. „Ob Kante, Zidarich, Vodopivec, Ferluga oder Sancin – alle diese Winzer schafften erst durch die Präsenz ihrer Weine in der Gran Malabar den großen Durchbruch“, meint der in Triest lebende Autor Veit Heinichen. So wie Commissario Laurenti, der Protagonist seiner Krimis, ist auch er als Stammgast oft hier anzutreffen. Und genau hier trifft er auch seine Freunde oder gibt Interviews.

Zu den über 40 glasweise ausgeschenkten Kostbarkeiten, die zu erschwinglichen Preisen angeboten werden, kann man Käse aus dem Karst und feine Salami genießen. Sollte man zum Abschluss doch noch Gusto auf einen kräftigen Espresso bekommen, ist man in der Malabar ebenfalls an der richtigen Adresse. Also doch ein Kaffeehaus?

Gran Malabar, Piazza San Giovanni 6, I-34122 Triest
Mo bis Sa 6.30 bis 21.00 Uhr, So 7.00 bis 13.00 Uhr
Tel. +39-040-636-226

Downloads

  • jpg Gran Malabar
    Triest, Gran Malabar ©Triest24.com
    Dateigröße: 978 KB
Share :
You may also like
Kulinarisches - Olivenöl
Sancin: Olivenöl vom Monte d’Oro
Käse - Kulinarisches
Dario Zidaric: Käse aus der Karsthöhle