Hotel Duchi Vis à Vis

Gegenüber dem Grand Hotel Duchi d’Aosta kontrastiert ein kleines, feines Vier-Sterne-Hotel dessen stilvolle Gediegenheit mit der zeitlos-klaren Formensprache italienischen Designs. 19 Zimmer mit frischen Ideen machen es zur ersten Wahl für einen unkomplizierten Aufenthalt in Triest. Einige Zimmer bieten sogar direkten Meerblick bis zum Schloss Miramar.

In vielen Dingen ist das neue Duchi Vis à Vis das genaue Gegenteil seines gegenüber liegenden Stammhauses: Seine 19 Zimmer wurden von der Triestiner Innenarchitektin Rossella Gerbini bewusst klar und funktional gestaltet, statt Antiquitäten und historischem Dekor gibt es zeitloses italienisches Gegenwartsdesign und natürliche Materialien. Die Hoteliersfamilie Benvenuti will mit dem Vis à Vis vor allem den heute typischen Lebensstil der Stadt vermitteln.

100 Prozent Triest. Das Duchi Vis à Vis war ursprünglich kein Hotel, sondern ein typisches Triester Wohnhaus aus dem Jahr 1867. Das 19-Zimmer-Haus füllt nur einen kleinen Teil davon aus – und es ist ausschließlich durch seinen eigenen Eingang als solches zu erkennen. Dort, wo einst Kutschen abgestellt waren, befindet sich heute das großzügige Foyer mit seiner gläsernen Freitreppe und dem gläsernen Aufzug in die Zimmertrakte. Zwei Zimmer wurden komplett behindertengerecht gestaltet.

Mitten im Leben. Von der Piazza Unit, dem zum Meer hin offenen Hauptplatz der Stadt betrachtet, liegt das Duchi Vis à Vis genau hinter dem Grand Hotel Duchi d’Aosta, also mitten im Zentrum und dennoch – nicht nur der Schallschutzfenster wegen – ruhig. Wer hier ein Zimmer bucht, braucht kein Auto: Zur Fußgängerzone im angesagten Cavana- Viertel muss man nicht einmal eine Straße überqueren. Und die hippsten Bars, die urigsten Buffets und besten Restaurants sind nur ein paar Schritte entfernt.

Weil Triests Hafen Europas größter Umschlagplatz für Kaffeebohnen und die Stadt berühmt für ihre Röstereien und Kaffeehäuser ist, sind viele Zimmer mit einer originalen Illy-Espressomaschine ausgestattet. Das Frühstücksbuffet für die Vis-à-Vis-Gäste ist im gegenüberliegenden Grand Hotel vorbereitet – mit Blick auf einen der schönsten Plätze Italiens. Und dass die Servicequalität der des Grand Hotels gegenüber entspricht, liegt auf der Hand. Darüber hinaus spricht der Großteil des Personals fließend Deutsch.

Flexibel auch für Events. Das Duchi Vis à Vis ergänzt Triests Traditionshaus, das Grand Hotel Duchi d’Aosta, perfekt, weil es flexiblen Raum für Veranstaltungen im Erdgeschoss bietet. Diese geben (in Theaterbestuhlung) bis zu 50 Personen Raum für Meetings, Feiern, Verkostungen, Seminare und Präsentationen in klarem, designorientiertem Ambiente. Damit werden das Duchi und sein Vis à Vis auch zur ersten Adresse für Events in Triest.

Eine Art Art-Hotel. Im Duchi Vis à Vis sind nicht nur viele Künstler zu Gast. Maler, Zeichner und Bildhauer nutzen die Präsentationsmöglichkeiten im Foyer auch gerne für Vernissagen und Ausstellungen. Und weil die Hotelbesitzer gerne Talente fördern und ihnen Werke abkaufen, ist das Haus auch mit zeitgenössischer bildender Kunst ausgestattet.

Infos und Buchungen: Hotel Duchi Vis à Vis, I-34121 Trieste, Piazza dello Squero Vecchio, 1,
Tel. +39-040-76-000-11, Fax +39-040-366-092,
www.hotelvisavis.net, info@hotelvisavis.net

 

Share :
You may also like
Grand Hotel Duchi d'Aosta - Hotels
Grand Hotel Duchi d’Aosta
Hotel Riviera - Hotels
Hotel Riviera