Mitmachen bei der Olivenernte!

Oliven selber ernten, bei der Pressung dabei sein und das fertige Öl mit nach Hause nehmen: Das ist jetzt an zwei Terminen im Rahmen eines limitierten Erlebnispakets bei einem Top-Olivenbauern möglich. Die Kosten inkl. zwei Übernachtungen und zwei Mahlzeiten: pro Person ab 206 Euro.

Triest ist eines der nördlichsten Anbaugebiete für Oliven, das Öl daraus gilt als extrem hochwertig. Jahr für Jahr werden im Spätherbst rund um die Stadt die Oliven geerntet – selbstverständlich von Hand. Das ist nicht nur Tradition, sondern unabdingbar für die Qualität des gewonnenen Öls. Eines der meist prämierten Olivenöle der Region ist Fior Rosso. Die Familie, die es herstellt, lädt auch heuer eine limitierte Anzahl von Gästen der Hotels Duchi d‘Aosta, Duchi Vis à Vis und Riviera in Triest ein, bei der Ernte und der anschließenden Verarbeitung der Oliven dabei zu sein. Für die Mithilfe gibt es eine fachkundige Einführung in die Welt der Oliven, eine Mittags-Jause mit lokalen Spezialitäten und Wein im Olivenhain mit Meerblick, eine Ölverkostung sowie einen Liter des hochkarätigen Öls vom Erntetag zum Mitnehmen.

Der Karst über Triest gilt als eines der schwierigsten Oliven-Anbaugebiete. Der Familie Zeriul etwa, die bereits seit 1823 Olivenhaine auf einem zehn Kilometer vom Zentrum entfernten Hügel bewirtschaftet, erfroren 1956 fast alle Bäume. Erst 1980 wurden die wenigen überlebenden wieder kultiviert und neue dazu gesetzt: Den Mut dazu brachte der Sizilianer Gioacchino (Joachim) Fior Rosso mit, der zur Arbeit nach Triest gekommen war, sich in Adriana Zeriul verliebte und sie heiratete. Gioacchino ging es nun wirklich professionell an, er absolvierte alle Lehrgänge und Prüfungen und setzte mit Liebe und Leidenschaft neue Pflanzen aus. Speziell die autochthone Sorte Bianchera, die für ein stark fruchtig riechendes Öl steht, das durch seine leichte Schärfe wunderbar zu Fisch, Gemüse und Salaten passt. Das Bianchera von Fior Rosso ist heute eines der meistprämierten der Region, der halbe Liter kostet nicht unter 15 Euro.

Bianchera ist kaum gegen Kälte und Wind empfindlich, besitzt hohe Anteile an Antioxidantien, einen niedrigen Säuregehalt und reift erst ab November. Wenn der Kern aus dem namensgebenden weißen Fruchtfleisch der Olive leicht herauszudrücken ist, dann ist es Zeit für die Ernte. Und weil dabei jede helfende Hand willkommen ist, treffen sich traditionell alle Familienmitglieder. Und wie im Vorjahr auch interessierte Gäste der Hotels.

Erwartet wird ein wenig Mithilfe, mitzubringen sind festes Schuhwerk und Outdoor-Bekleidung. Geboten werden neben einer Einschulung für die Ernte in den Olivenhainen mit Meerblick, fachkundige Erläuterungen durch einen englischsprachigen Experten der Vereinigung Italienischer Olivenbauern, ein deftiges Mittagessen, eine Live-Erklärung des anschließenden Press-Prozesses sowie der weiteren Schritte bis zum fertigen Öl – und pro Paar ein Liter des selbst geernteten, von Trieste D.O.P. zertifizierten grünen Goldes aus Triest zum Mitnehmen.

Das Olivenernte-Paket im Grand Hotel Duchi dAosta
(26. bis 28. Oktober und 9. bis 11. November 2018)

– Zwei Übernachtungen im DZ, Frühstücksbuffet

– Freitag ein mehrgängiges Abendessen im Harry’s Bistro, dem Restaurant des Hotels, exkl. Getränke

– freie Benutzung des Thermarium Magnum, des Schwimmbads mit Relax-Oase im Hotel

– kostenloses WLAN-Internet

– Samstag ab 8.30 Uhr Teilnahme an der vom Italienischen Verband der Olivenerzeuger zertifizierten händischen Olivenernte in den Hainen von Fior Rosso mit fachkundigen Erklärungen (Anreise mit eigenem Pkw ca. 10 km/10 min.)

– ein rustikaler Mittags-Imbiss mit Salami, Schinken, Käse und Wein lokaler Produzenten im Olivenhain

– am Nachmittag Pressung der Oliven und Verkostung

– Schutzbrillen und Handschuhe für jeden Teilnehmer

– pro Paar ein Liter Fior Rosso-Öl aus den selbst geernteten Oliven zum Mitnehmen

Preis pro Person im Doppelzimmer Classic:
26.–28. Oktober: 270 Euro
9.–11. November: 230 Euro

Infos und Buchungen: Grand Hotel Duchi d’Aosta, I-34121 Trieste, Piazza Unità d’Italia, 2,
Tel. +39-040-76-000-11, Fax +39-040-366-092,
www.duchi.eu, info@duchi.eu

 

Das Olivenernte-Paket im Hotel Duchi Vis à Vis
(gleiche Termine)

– gleiche Inhalte, ausgenommen Thermarium Magnum

Preis pro Person im Doppelzimmer Classic:

26.–28. Oktober: 260 Euro
9.–11. November: 220 Euro

Infos und Buchungen: Hotel Duchi Vis à Vis, I-34121 Trieste, Piazza dello Squero Vecchio, 1,
Tel. +39-040-76-000-11, Fax +39-040-366-092,
www.hotelvisavis.net, info@hotelvisavis.net

 

Das Olivenernte-Paket in Triest im Hotel Riviera
(gleiche Termine)

– gleiche Inhalte, ausgenommen Thermarium Magnum, Abendessen im Le Terrazze, dem Restaurant des Hotels

– zusätzlich kostenloser Parkplatz

Preis pro Person im Doppelzimmer Classic:

26.–28. Oktober: 256 Euro
9.–11. November: 206 Euro

 Infos und Buchungen: Hotel Riviera, I-34010 Trieste, Strada Costiera 33,
Tel. + 39-040-224-551, Fax. +39-040-224-300

www.rivieramax.eu, info@rivieramax.eu

Anmerkung: Die Mindest-Teilnehmerzahl pro Termin beträgt insgesamt 5 Personen (max. 15 Personen/Termin). Bitte geben Sie bei Ihrer (vorläufigen) Buchung Bescheid, ob Sie, falls sich nicht genügend Teilnehmer finden oder Ihr Wunschtermin ausgebucht ist, auf den zweiten Termin oder ein anderes Wochenend-Paket (Krimi-, Karst-oder Gourmet-Paket), umsteigen möchten, siehe Angebotsseite der Hotel-Websites.

 

Share :
You may also like
100% Triest - Presseinfos Pakete
Kennenlern-Paket: 100% Triest
Kulinarisches - Olivenöl
Triests Olivenöl-Sorten