Presseinfos Pakete


Ein Wochenende, zwei Chefs, drei Sterne

Das 1-2-3 Gourmet-Paket: Gönnen Sie sich ein Wochenende in Triest mit zwei Küchenchefs, die der Guide Michelin Italia mit insgesamt drei Sternen auszeichnete!

Weiterlesen

Gourmet-Paket Mare & Monti

Ein Wochenende lang das Flair Triests genießen, in See stechen und nachhaltigen Fischfang erleben, einen ambitionierten Winzer besuchen und bei einem kreativen Haubenkoch ein Menü genießen – das bietet das Gourmet-Erlebnispaket Mare & Monti.

Weiterlesen

Genießen im Karst

Rau, aber herzlich: So präsentiert sich das Umland Triests auf den ersten Blick. Doch die scheinbar so karge Landschaft birgt ungeahnte kulinarische Genüsse, die es sich zu entdecken lohnt. Schon ab 213 Euro bieten drei Hotels in Triest dazu ein spezielles Wochenend-Package für Feinschmecker. 

Weiterlesen

Veit Heinichen: Das Scherbengericht

Commissario Laurenti hat wieder einen Fall abgeschlossen. Oder etwa doch nicht? Klar ist im neuen Roman „Das Scherbengericht“ nur eines: Es geht um Gaumenfreuden. Genau wie bei der kulinarischen Spurensuche, die drei Hotels in der Adria-Hafenstadt dazu passend anbieten. Zwei Gourmet-Dinners – eines davon bei der Meisterköchin Ami Scabar – sind dabei enthalten, ein Besuch in der Lieblingsbar des Ermittlers und zwei Übernachtungen. Das handsignierte Buch sowieso.

Doch die in Laurentis zehntem Fall so wunderbar beschriebenen Gerichte aus einfachsten Zutaten haben es in sich. Sie setzen eine Reihe von Menschen außer Gefecht, die eines gemeinsam haben: Allesamt waren sie gekaufte Zeugen, die 17 Jahre zuvor in einem Totschlags-Prozess gegen einen aufstrebenden Gourmetkoch ausgesagt hatten, der nun auf Bewährung auf freien Fuß gesetzt wurde.

Weiterlesen

Kennenlern-Paket: 100% Triest

Entdecken Sie, wie die Triestiner ihren Fisch genießen! Gerade jetzt schmecken Fische und Meeresfrüchte aus dem Golf von Triest am allerbesten. Schon ab 173 Euro bieten Hotel Riviera, Grand Hotel Duchi d’Aosta und Hotel Duchi Vis à Vis ein Genießer-Paket an, das sich ideal zum Kennenlernen der Adria-Hafenstadt und ihrer speziellen Fischküche eignet.

Seeteufel und Seezunge, Meeräsche und Meeresspinne, Oktopus, Rotbarbe und Sardine: Weil ihre Lebensbedingungen und ihre Nahrung gerade jetzt im Winter perfekt sind, schmecken die im Golf von Triest heimischen Fische nun am besten. Und die Triestiner haben eine ganz eigene Tradition, ihren Fisch zu genießen: Einfach und ganz ohne Chichi – dafür aber ganz frisch aus lokalem Wildfang und sofort zubereitet.

Weiterlesen