Genießen im Karst

Rau, aber herzlich: So präsentiert sich das Umland Triests auf den ersten Blick. Doch die scheinbar so karge Landschaft birgt ungeahnte kulinarische Genüsse, die es sich zu entdecken lohnt. Schon ab 213 Euro bieten drei Hotels in Triest dazu ein spezielles Wochenend-Package für Feinschmecker. 

Mit dem darin inkludierten Buch „Genießen im Karst“ von Elisabeth Tschernitz-Berger geht es mit dem eigenen Auto auf Verkostungs-Tour. Das Buch wird den Gästen der Hotels (Grand Hotel Duchi d’Aosta, Hotel Vis à Vis und Hotel Riviera)  am Freitag gleich beim Einchecken überreicht – zusammen mit den Unterlagen für die Entdeckungs-Tour am Samstag. Denn da geht es gleich nach dem Frühstück mitten hinein in das überschaubare Gebiet zwischen Isonzo und Muggia, zwischen Adria und Slowenien. In den Karst. In eine Landschaft, die von Steinen geprägt wird, die oft zu Mäuerchen geschichtet werden, um die wenige rote Erde vor dem Wind zu schützen. Anders wäre auch der Anbau von Wein gar nicht möglich.

Mit den Routen-Unterlagen geht es zuerst zu Benjamino Zidarich, einem der Väter des Wein-Wunders vom Karst. Er nützt eine echte Karsthöhle als Weinkeller. Auf der Terrasse seines Weinguts reicht der vom Guide Gambero Rosso mit drei Gläsern top-bewertete Winzer drei seiner Weine zur Verkostung – begleitet von Salami, Käse und Brot vom Karst. Faszinierend dabei der Ausblick bis zum Meer und zum Schloss Duino, der schon auf das späte Mittagessen verweist.

Kaum zu glauben: Für die Menschen im Karst war durch Jahrhunderte der Fischfang tägliches Brot, sie stiegen zwischen den schroffen Felsen hinunter zur Küste und dort in ihre Boote. Dem entsprechend dreht sich in der Traditions-Osteria Tre Noci in Sistiana auch alles um Fisch. Emiliano, der Wirt, ist vielen Fischliebhabern (und Lesern der Veit-Heinichen-Krimis!) noch aus dem – damals hoch gelobten – Pettirosso in Santa Croce in Erinnerung. Grund genug, sich an seinem neuen Standort auf ein fulminantes Fischmenü zu freuen.

Nach dem Mittagessen bleibt noch genug Zeit, um vieles, was Elisabeth Tschernitz-Berger in ihrem Buch empfiehlt, selbst zu entdecken: Karst-Weinstraßen, Grotten, Schlösser, Museen – oder einfach traumhafte Spaziergänge mit Weitblick. Etwa am Rilke-Weg hoch über der Küste bei Duino oder auf einer ehemaligen Eisenbahntrasse hoch über dem wildromantischen Rosandra-Tal. Denn dessen Beginn ist gleich ums Eck des „Tre Noci“.

Wer das Erlebnis-Paket „Genießen im Karst“ bucht, braucht sich um nichts mehr zu kümmern: Ausgestattet mit einem eigens zusammengestellten Roadbook geht es individuell mit dem eigenen Pkw auf die insgesamt 40 km lange Route – die gesamte Fahrzeit beträgt rund eine Dreiviertelstunde. An allen Stationen wird man bereits erwartet, der Tisch ist bereits reserviert, und bis auf die Getränke beim Mittagessen ist alles inkludiert.

Erlebnis-Paket Genießen im Karst im Grand Hotel Duchi d’Aosta
(gültig an Wochenenden bis Ende November 2018, wochentags auf Anfrage)

– Zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet (bei Schönwetter auf der Terrasse)

– ein mehrgängiges Abendmenü exkl. Getränke im Harry’s, dem Restaurant des Hotels (bei Schönwetter gerne auf der Terrasse)

– pro Zimmer ein Buch „Genießen im Karst“ von Elisabeth Tschernitz-Berger

– ein Besuch bei Winzer Benjamino Zidarich inkl. Kellerführung, Verkostung und Imbiss

– ein mehrgängiges Mittagsmenü exkl. Getränke in der Osteria Tr e Noci in Sistiana

– Roadbook und Unterlagen für die Karst-Tour mit dem Pkw

– kostenlose Benutzung des Thermarium Magnum, des Schwimmbads mit Relax-Oase im Hotel, kostenloses WLAN-Internet

Preis pro Person im Doppelzimmer Classic:
April bis Oktober: 257 Euro
Dezember: 237 Euro

Infos und Buchungen: Grand Hotel Duchi d’Aosta, I-34121 Trieste, Piazza Unità d’Italia, 2,
Tel. +39-040-76-000-11, Fax +39-040-366-092,
www.duchi.eu, info@duchi.eu

Genießen im Karst-Paket im Hotel Duchi Vis à Vis
(gleiche Termine)

– gleiche Inhalte, ausgenommen Thermarium Magnum

Preis pro Person im Doppelzimmer Classic:

April bis Oktober: 247 Euro
November: 227 Euro

Infos und Buchungen: Hotel Duchi Vis à Vis, I-34121 Trieste, Piazza dello Squero Vecchio, 1,
Tel. +39-040-76-000-11, Fax +39-040-366-092,
www.hotelvisavis.net, info@hotelvisavis.net

Genießen im Karst-Paket im Hotel Riviera
(gleiche Termine)

– Zwei Übernachtungen im DZ Classic, Frühstücksbuffet mit Blick auf Meer (bei Schönwetter auf der Terrasse)

– Ein mehrgängiges Abendmenü exkl. Getränke im Le Terrazze, dem Restaurant des Hotels (bei Schönwetter gerne auf der Terrasse)

– Pro Zimmer ein Buch „Genießen im Karst“ von Elisabeth Tschernitz-Berger

– Ein Besuch bei Winzer Benjamino Zidarich inkl. Kellerführung, Verkostung und Imbiss

– Ein mehrgängiges Mittagsmenü exkl. Getränke in der Osteria Tre Noci in Sistiana

– Roadbook und Unterlagen für die Karst-Tour mit dem Pkw

– Kostenloser Eintritt in die Beach Lounge, den privaten Strandbereich des Hotels (Wetter- und Öffnungszeiten-abhängig)

– Kostenloser Parkplatz

– Kostenloses WLAN-Internet

Preis p.P. im Doppelzimmer Classic:
April, September, Oktober: 243 Euro
Mai, Juni: 303 Euro
Juli, August: 323 Euro
November: 213 Euro

Infos und Buchungen: Hotel Riviera, I-34010 Trieste, Strada Costiera 33, Tel. + 39-040-224-551, Fax. +39-040-224-300
www.rivieramax.euinfo@rivieramax.eu

Share :
You may also like
Erlebnispakete - Mare & Monti - Presseinfos Pakete
Gourmet-Paket Mare & Monti
100% Triest - Presseinfos Pakete
Kennenlern-Paket: 100% Triest