Sport


Zugegeben, Triest gilt eher als Sehnsuchtsziel für Feinschmecker als für Hobby- und Freizeitsportler. Zu Unrecht, denn auch abseits der Barcolana, des jeden Oktober stattfindenden größten Segel-Events Europas, kann man in der Adria-Metropole ganz hervorragend in Form bleiben. Meistens sogar mit spektakulärem Blick aufs Meer…

Cottur-Radweg: Bergauf wie auf Schienen

Der wahrscheinlich schönste Radweg Triests führt vom Zentrum aus über Viadukte und durch Tunnels durch ein Naturschutzgebiet hinauf in den Karst – auf einer stillgelegten Bahnstrecke.

Weiterlesen

Strada Napoleonica: Triests Höhenpromenade

Ob Walking, Laufen oder leichte Wanderung mit ständigem Blick hinunter aufs Meer: Eine Höhenpromenade, die einst strategische Bedeutung hatte, gilt heute als schönster Weg Triests.

Weiterlesen