Krimi-Spannung? Aber sicher!

Im Herbst noch ein paar Tage ans Meer, nach Triest? Na klar– zu einer spannenden Spurensuche ohne Risiko – aber zum Spezialpreis: Das Krimi-Paket rund um Veit Heinichens aktuellen Thriller, mit zwei Übernachtungen schon ab 147 Euro p.P.

Wer in letzter Zeit die in Triest spielenden Krimis von Veit Heinichen gelesen oder im Fernsehen verfolgt hat, dem bietet sich jetzt im Herbst eine schöne Gelegenheit, die faszinierende Adria-Stadt auf den Spuren seines aktuellen Thrillers wiederzusehen oder neu zu entdecken: Grand Hotel Duchi d’Aosta, Hotel Vis à Vis und Hotel Riviera haben im September und Oktober  ihr Bestseller-Package neu aufgelegt. Alles dreht sich dabei um Veit Heinichens aktuellen Thriller „Borderless“. Gäste erkunden dabei die Original-Schauplätze, bekommen das handsignierte Buch und genießen zwei Übernachtungen im ersten Haus der Stadt – selbstverständlich mit der in Zeiten wie diesen gebotenen Sicherheit.

Kenner von Heinichen Krimis wissen: Seine Romane sind keine Kammerspiele rund um einen Mörder, in ihnen steckt enorm viel Realität. So geht es in „Borderless“ um die Verstrickungen von Verbrechen und Politik, um Flüchtlingskrise, Embargobrüche, Korruption bis in höchste staatliche Stellen – und das weit über den Alpe-Adria-Raum hinaus. Doch der Schlüssel zu all dem liegt in Triest. Und hier kommt auch wieder Heinichen altgedienter Commissario Laurent ins Spiel – wenn auch nur in einer Nebenrolle. Gäste, die das Krimi-Paket buchen, gehen mit Unterlagen, die vom Autor autorisiert wurden, auf Spurensuche. Zu Fuß in der Stadt, optional auch mit dem eigenen Pkw zu anderen Schauplätzen des Buches, etwa ins nahe Grado. Inbegriffen sind neben zwei Übernachtungen auch ein Imbiss in Commissario Laurentis Lieblingsbar, eine Portion Eis im wahrscheinlich besten Eissalon der Stadt – an einem der Schauplätze des Romans – sowie ein handsigniertes Exemplar des Thrillers.

Ein offenes Wort: In Italien und damit auch in Triest gelten spezielle Anti-Corona-Maßnahmen – auch für Hotels und Restaurants. So müssen sich Gastgeber und Gäste an Abstandsregeln halten. Das Thermarium Magnum, die Relax-Oase mit Pool im Duchi d’Aosta, muss leider geschlossen bleiben. Frühstück serviert das Kellner-Team vom Buffet – sich selbst zu bedienen ist bis auf weiteres leider nicht möglich. In den meisten Lokalen muss man sich beim Besuch registrieren, und ab 18 Uhr hat man überall dort, wo sich Menschenansammlungen bilden könnten (also auch auf Plätzen, Straßen oder Promenaden am Meer) eine Schutzmaske zu tragen.

Nichts mit Corona zu tun hat hingegen die Pause, die das Grand Hotel ab 1. November einlegt: Es wird für ein paar Monate wegen Renovierungsarbeiten geschlossen sein, um im Frühjahr 2021 als Fünf-Sterne-Haus wieder eröffnet zu werden. Einen Vorgeschmack darauf bietet übrigens die bereits Anfang des Jahres erfolgte Neugestaltung des Harry’s Piccolo, unseres mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants. Wer sich für das Krimi-Paket interessiert und das bestbewertete Restaurant der Stadt kennenlernen möchte, sollte bereits bei der Buchungsanfrage nach einer Reservierung fragen.

Krimi-Erlebnispaket Spurensuche in Triest im Grand Hotel Duchi d’Aosta
(gültig unter der Woche und an Wochenenden bis 31. Oktober 2020)

– Zwei Übernachtungen im DZ, Frühstück mit Kellner-Bedienung und Blick auf den Hauptplatz Triests und das Meer (bei Schönwetter auf der Terrasse)
– ein Imbiss, begleitet von einem Glas KK Spumante-Winzersekt von Edi Kante in der Gran Malabar

– eine Portion Eis in der Gelateria Jazzin
– vom Autor autorisierte Unterlagen für einen Stadtrundgang auf den Spuren des neuen Krimis und eine Beschreibung der Schauplätze in der Umgebung Triests

– kostenloses WLAN-Internet
– am Zimmer ein handsignierter Thriller „Borderless“ von Veit Heinichen

Preis: p.P. im Doppelzimmer „Classic“:
September, Oktober: 167 Euro

Infos und Buchungen: Grand Hotel Duchi d’Aosta, I-34121 Trieste, Piazza Unità d’Italia, 2,
Tel. +39-040-76-000-11, Fax +39-040-366-092,
www.duchi.eu, info@duchi.eu

 

Krimi-Erlebnispaket im Hotel Duchi Vis à Vis
(gleiche Termine)

– gleiche Inhalte

Preis: p.P. im Doppelzimmer „Classic“:
September, Oktober:  147 Euro

 Infos und Buchungen: Hotel Duchi Vis à Vis, I-34121 Trieste, Piazza dello Squero Vecchio, 1,
Tel. +39-040-76-000-11, Fax +39-040-366-092,
www.hotelvisavis.net, info@hotelvisavis.net

 

Krimi-Erlebnispaket Spurensuche in Triest im Hotel Riviera
(gleiche Termine)

– gleiche Inhalte
– kostenloser Parkplatz
– während der Badesaison Eintritt in die Beach Lounge, den Privaten Strandbereich des Hotels

Preis: p.P. im Doppelzimmer „Classic“:
September: 217 Euro
Oktober: 167 Euro

Infos und Buchungen: Hotel Riviera, I-34010 Trieste, Strada Costiera 33, Tel. + 39-040-224-551, Fax. +39-040-224-300
www.rivieramax.euinfo@rivieramax.eu

 

Share :
You may also like
Interview - Veit Heinichen
Interview: Veit Heinichen über „Borderless“
Essen & Trinken - Kaffee & Kaffeehäuser - Veit Heinichen
Triests Kaffee-Hafen