Tavernetta al Molo: Kleinod am Hafen

In einem kleinen Haus zwischen Hotel Riviera und Schloss Miramar tischen zwei ältere Herren am Yachthafen von Grignano wunderbare Fischgerichte auf.

Das kleine Haus direkt an der Umkehrschleife der Busse Nummer 6 und 36 ist leicht zu übersehen, weil es von außen nicht wirklich auffallend gekennzeichnet ist. Weil es in seinem Inneren nicht gerade viel Platz hat, sitzen die Gäste der „zwei betagten, aber äußerst vitalen Bonvivants“ (©Veit Heinichen in seinem Krimi „Die Zeitungsfrau“ über die beiden Patrons Bruno und Matteo – letzteren zeigt das Foto) in den wärmeren Monaten vor dem Lokal und damit erste Reihe fußfrei zu dem Hafen, an dem Triester Segler ihre Boote vor Anker liegen haben. Wenn es zum Sitzen im Freien zu kalt ist, wird ein beheiztes Zelt aufgespannt. Aber aufpassen: Gleich nebenan befindet sich ein Restaurant, das in Bewertungsportalen als Touristenfalle bezeichnet wird.

Einen Platz auf gut Glück zu bekommen ist ab 21 Uhr praktisch unmöglich, Stammgäste raten bis halb acht da zu sein oder  – noch besser – gleich zu reservieren. Nur dann ist man sicher, frischen Fisch mariniert, gebraten, gegrillt oder mit Pasta genießen zu können. Als absolutes Highlight gilt eine Eigenkreation der beiden Patrons: Bigoli in Cassopippa. „Das sind hausgemachte Nudeln mit Miesmuscheln, Venusmuscheln, Garnelen und frischen Kirschtomaten, die in einer Kupferpfanne serviert werden,“ erklärt Matteo. Und übrigens auch eines der Leibgerichte Veit Heinichens.

Absolut empfehlenswert auch das Misto Marinato aus Thunfisch-Tartare und Branzino. Hervorragend auch die Jakobsmuscheln mit Basilikum und Pinienkernen sowie der Branzino mit den mitgebratenen Erdäpfeln und den Ofentomaten. „Wir lieben bei unseren Fischgerichten die venezianische Tradition,“ sagt Matteo und erklärt, dass damit eine möglichst einfache Art der Zubereitung steckt. Ein bisschen untertreibt er aber schon…

Nach dem Essen bietet sich übrigens auch ein ganz besonderer Verdauungs-Spaziergang an: durch den Hintereingang in den Park von Schloss Miramar. Allerdings nur bis kurz vor Einbruch der Dunkelheit.

Tavernetta al Molo, Riva Massimiliano e Carlotta 11 a, Grignano, I-34100 Triest
Mi bis Mo 12.00 bis 15.00 und 19.00 bis 24.00 Uhr
Tel. +39-040-224-275
www.tavernettaalmolo.it

 

Downloads

  • jpg Tavernetta al Molo
    Triest, Grignano, Tavernetta al Molo ©Triest24.com
    Dateigröße: 3 MB
Share :
You may also like
Essen & Trinken - Kaffee & Kaffeehäuser - Veit Heinichen
Triests Kaffee-Hafen
Bars - Cavana-Viertel - Essen & Trinken
Puro: Cocktails von Könnern